Archiv für das Tag 'Tierversicherung'

Jul 08 2010

Profile Image of Anja

Tierversicherung: Die Notwendigkeit einer Pferdehaftpflicht

Das höchste Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!

Im Fall eines Unfalls kann dieses Glück jedoch schnell ins Wanken geraten. Deshalb ist es unablässig eine Pferdehaftpflicht abzuschliessen, sei es für ein viel gerittenes Pferd, ein auf der Weide stehendes Pony oder ein Gnadenbrotpferd.

Die Privathaftpflichtversicherung, die 80 % aller deutschen Haushalte besitzen, deckt nicht die Schäden ab die durch ein Pferd entstehen. Das Haftpflichtrecht besagt jedoch, dass Schäden die durch das Pferd verursacht werden, vom Halter des Pferdes ersetzt werden müssen. Dieses können mal kleine Summen sein, aber sie können gegebenfalls auch existenzbedrohend sein. Wie auch beim Hund stellen Pferde eine andere Gefährdung dar, als zum Beispiel der Goldhamster oder die Katze. Aufgrund Ihres Wesens werden Pferde als unberechenbar eingestuft.

Die Pferdehaftpflicht springt nicht nur im Fall von zerbissenen Satteldecken oder beschädigten gemieteten Pferdeboxen ein. Weitaus höher können die Summen bei Unfällen ausfallen. Die Pferdehaftpflicht deckt auch die Kosten im Fall, dass das Pferd ausreisst und dadurch einen Unfall verursacht oder sich bei einem Ausritt erschreckt und einen Fussgänger oder Hund verletzt. Wichtige Leistungen einer Pferdehaftpflicht sind unter anderem Mietsachschäden, hohe Deckungssummen, Fremdreiterriskio oder Reitbeteiligung.

Ausserdem sollte man bei Abschluss einer Pferdehaftpflicht darauf achten, was genau für die eigenen Lebensumstände wichtig ist. Die Pferdehaftpflicht deckt, wenn gewünscht, auch Schäden im Ausland ab, bei privaten Kutschfahrten und bei Reiten ohne Sattel. Auch die Teilnahme an Reitveranstaltungen oder Pferderennen kann durch die Pferdehaftpflicht abgesichert werden.

Aus diesen Gründen gilt die Pferdehaftpflicht als wichtigste Pferdeversicherung überhaupt und somit als ein absolutes Muss.

Desweiteren sinnvoll kann eine Pferdekrankenversicherung und eine Pferde OP Versicherung sein.
Sie kommen nicht an die Notwendigkeit der Pferdehaftpflicht heran, können jedoch im Falle von Krankheit, Operation oder Unfall hohe Kosten sparen.

Eine Kolik zum Beispiel zieht schnell eine Not Operation mit sich, die rund 4000 Euro kosten kann. Hinzu kommt die Nachversorgung. Auch die Medikamente in den ersten Tagen nach der Operation sind in den meisten Fällen bei der Pferdeoperationsversicherung mitversichert.

Die Pferdekrankenversicherung tritt bei ambulanter oder stationärer Behandlung in Kraft. Sie deckt ausserdem Arznei- und Verbandmittel ab und deckt die Labor- und Röntgenuntersuchungen.
Unmittalbar ab Pferdekauf ist die Pferdehaftpflicht eine unabkömmliche Notwendigkeit. Bei jeder der Versicherungen sollte auf die genauen Deckungssummen und Versicherungsinhalte geachtet werden.
So wird auch weiterhin das höchste Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde liegen.

Ein Kommentar

Dez 07 2009

Profile Image of Anja

Tierversicherungen der Uelzener vorzeitig kündigen

Abgelegt unter Allgemein

Die Uelzener Tierversicherung verunsichert ihre Kunden des öfteren durch ihren 10 Jahresvertrag in der Tierversicherung. Die Kunden müssen einen Zuschlag zahlen, wenn sie sich gegen einen 10 Jahresvertrag entscheiden.

Der Zuschlag für den 5 Jahresvertrag beträgt 10% auf den Beitrag der Tierversicherung, der Zuschlag für den 1 Jahresvertrag liegt sogar bei 25%.

Dabei kann auch die Uelzener nicht das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) außer Kraft setzen. In diesem ist verbindlich geregelt, dass ein Versicherungsvertrag maximal auf 3 Jahre abgeschlossen werden darf. Wenn man also zum 01.12.2009 eine Pferde OP Versicherung abschließt und den günstigeren 10 Jahresvertrag wählt, so ist im Versicherungsschein der Ablauf 01.12.2019 vermerkt.

Dennoch kann der Pferdehalter den Vertrag schon zum 01.12.2012 kündigen, also nach Ablauf von drei Jahren. Demnach ist es egal, ob man seine Hunde OP Versicherung oder eben die Pferde OP Versicherung mit einem 10- oder 5 Jahresvertrag abschließt, da beide nach drei Jahren kündbar sind.

Keine Kommentare

Sep 11 2009

Profile Image of Anja

Pferdehalter Rechtsschutzversicherung: Die Pferdeversicherung für Ihr Recht!

Abgelegt unter Tierversicherungen

Die Pferdehalter Rechtsschutzversicherung

Die Pferdehalter Rechtsschutzversicherung

Man kann man in der heutigen Zeit tun, wenn man Post vom Anwalt bekommt?

Wenn plötzlich ein anderer Mensch der Meinung ist, einen Rechtsstreit beginnen zu müssen?

Dann muss man selbst mit einem Anwalt reagieren, und das auf eigene Kosten. Wie bei den meisten Versicherungen sagen sich die Kunden “Ach, das passiert mir eh nicht”.

Ganz oft erlebt man dies bei der Pferde OP Versicherung – vorab sagen die Pferdehalter, dass sie doch keine 13,89 im Monat investieren, das sind schlißelich über 160 Euro im Jahr. Und das nur, um die Operationskosten abzusichern??

Ja, bis dann der Tag kommt, an dem das Pferd durch eine Not OP am Leben erhalten wurde. Sei es eine Kolik oder eine Griffelbeinfraktur. Das Pferd überlebt zum Glück, aber der Pferdehalter bleibt mit seiner 5.000 Euro Klinikrechnung eine ganze Weile wie erstarrt sitzen. Hätte man diese Kosten doch mit lächerlichen 13,89 Euro im Monat abgefedert.

Im schlimmsten Fall muss nun das gerettete Pferd verkauft werden, damit die Klinikrechnung bezahlt werden kann..

Bei der Pferdehalter Rechtsschutzversicherung sprechen wir von 36,00 Euro im Jahr – also 3,00 Euro im Monat. Aber auch hier das selbe Phänomen wie bei der Operationskostenversicherung. 36,00 Euro im Jahr für eine Pferdehalter Rechtsschutzversicherung? Was soll da schon passieren? Quatsch, die brauch ich nicht…

Nein?

Und was ist, wenn die Pferdeklinik bei einem Eingriff das Pferd falsch behandelt und es nicht mehr im Sport einsetzbar ist?

Was ist, wenn das neue gekaufte Pferd Mängel aufweist und der Verkäufer sich weigert, das Tier zurückzunehmen?

Was ist, wenn man von einem Autofahrer angefahren wird und dieser kein Schmerzensgeld zahlen will?

Was soll man machen, wenn der Pensionsstallbetreiber die Boxenmieten radikal anhebt und eine Kündigungsfrist in den Einstellervertrag einbaut?

Was ist, wenn man mit dem Pferd einen Dritten schädigt und dieser eine Zivilklage beginnt?

Egal, ob man Recht oder Unrecht hat, man muss einen Anwalt beauftragen, der die rechtlichen Interessen vertritt. Der Anwalt muss vorab bezahlt werden, unabhängig davon, wie der Rechtsstreit endet.

Wer hier an den drei Euro im Monat sparen möchte, der sollte ein ausreichend großes finazielles Polster besitzen – oder sich einfach mal überlegen, wie Geld im Monat für Möhrchen oder neue Gamaschen etc ausgegeben werden.

Dies Kosten eines Rechtsstreiten können für läppische 36,00 Euro im Jahr schnell und ohne Selbstbeteiligung mit der Pferdehalter Rechtsschutzversicherung abgesichert werden.

Keine Kommentare

Feb 04 2009

Profile Image of Anja

Tierkrankenversicherung ohne Summenbegrenzung in der Leistung

Abgelegt unter Tierversicherungen

Es gibt inzwischen schon viele Tierkrankenversicherungen, die dem Tierhalter das schwere Los der Tierarztrechnungen abnehmen wollen.

Vorallem für Menschen die mehrere Tiere besitzen und die sich damit ein hohes Krankheitskostenrisiko ins Haus geholt haben, ist eine Absicherung durch die Versicherung eine gute Methode um den schlimmsten Fall der Fälle zu verhindern.

Immer öfter ist es so, dass Tierärzte das Geld sofort per EC-Einzug oder als Bargeld kassieren wenn das Tier behandelt wurde. Natürlich kann man die Ärzte verstehen, denn unabhängig von der Arbeitsleistung gehen sie mit den Medikamenten und den Verbandsmaterialien in Vorleistung.

Vorrangig sind die Tierkrankenversicherungen dafür da, um die Operationskosten zu erstatten. Aus Tierhaltersicht ist dies am Besten wenn keine Selbstbeteiligung besteht, die höchst mögliche Gebührenordnung der Tierärzte erstattet wird und vor allem dann, wenn keine Höchstgrenze der Leistung besteht.

Aber genau hier unterscheiden sich die einzelnen Produkte der Versicherer AGILA und Uelzener:

1. Der Preis
Die AGILA bietet die Hunde OP Versicherung für 15,90 Euro im Monat an.
Die Uelzener berechnet dem Hundehalter für die OP Versicherung nur 12,86 Euro im Monat.

Aber was ist zu den Leistungen zu sagen?

1. Versicherungsumfang:
AGILA: Erstattung der unmittelbaren Kosten einer Operation inkl. unmittelbarer stationärer und ambulanter Nachsorge. Aber was heißt unmittelbar?
Uelzener: Klar definiert sind hier die versicherten Kosten. Kosten einer Operation inkl. letzte Untersuchung vor der OP sowie Behandlungen und Arzneimittel bis 10 Tage nach der OP.

Klarer Punkt für die Uelzener.

2. Aufnahmealter des Hundes
AGILA: Versichert werden kann jedes gesunde Tier, das zum Zeitpunkt der Antragstellung maximal vier Jahre alt ist.
Uelzener: es existiert keine Altersbeschränkung für die Aufnahme in die Versicherung! Die Uelzener macht lediglich die Einschränkung, dass neu versicherte Hunde ab dem 6. Lebensjahr nur noch 80% der Kosten erstattet bekommen. Aber besser als gar keine Versicherung.

3. Wartezeit:
AGILA: Für Operationen infolge Unfalls/ Verkehrsunfalls ab Antragsdatum, in allen anderen Fällen 3 Monate nach Vertragsbeginn.
Uelzener: Die Wartezeit beträgt hier generell nur 30 Tage.

4. Gebührenordnung der Tierärzte
AGILA: Versichert sind die Kosten bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung.
Uelzener: Versichert sind die Kosten bis zum 2-fachen Satz der Gebührenordnung.

Unterm Strich hat die Uelzener in der Hunde OP Versicherung mit einem geringeren Beitrag und besseren Leistungen hierbei klar gewonnen!

Keine Kommentare