Aug 18 2009

Profilbild von Anja

Jakobskreuzkraut – Giftpflanzen auf der Pferdeweide

Abgelegt 13:13 unter Pferdehaltung

Leider ist der Aberglaube noch starkt verbreitet, dass Pferde für sie giftige Pflanzen nicht fressen. Auch Katzen sollen wohl die Pflanzen meiden, die für sie giftig sind.

Die Realität hingegen zeigt, dass der Spürsinn der Tiere nicht immer zuverlässig ist. Den Pferden fehlt es an Erfahrung, hinzu kommt Neugier und bei besonders abgegrasten Weiden der Appetit auf vermeintlich verlockendes Grünfutter.

Pferde erlangen Vergiftungssymptome, welche sich in nachlassender Kondition, Gewichtsverlust und auch Koliken äußern können. Verstopfungen, blutiger Durchfall oder auch unkoordinierte Bewegungen sind ebenfalls Anzeichen für eine Vergiftung durch das Jakobskreuzkraut.

Eine Behandlung und Heilung der Tiere ist meist aussichtslos.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben