Monatsarchiv für Februar 2009

Feb 04 2009

Profile Image of Anja

Tierkrankenversicherung ohne Summenbegrenzung in der Leistung

Abgelegt unter Tierversicherungen

Es gibt inzwischen schon viele Tierkrankenversicherungen, die dem Tierhalter das schwere Los der Tierarztrechnungen abnehmen wollen.

Vorallem für Menschen die mehrere Tiere besitzen und die sich damit ein hohes Krankheitskostenrisiko ins Haus geholt haben, ist eine Absicherung durch die Versicherung eine gute Methode um den schlimmsten Fall der Fälle zu verhindern.

Immer öfter ist es so, dass Tierärzte das Geld sofort per EC-Einzug oder als Bargeld kassieren wenn das Tier behandelt wurde. Natürlich kann man die Ärzte verstehen, denn unabhängig von der Arbeitsleistung gehen sie mit den Medikamenten und den Verbandsmaterialien in Vorleistung.

Vorrangig sind die Tierkrankenversicherungen dafür da, um die Operationskosten zu erstatten. Aus Tierhaltersicht ist dies am Besten wenn keine Selbstbeteiligung besteht, die höchst mögliche Gebührenordnung der Tierärzte erstattet wird und vor allem dann, wenn keine Höchstgrenze der Leistung besteht.

Aber genau hier unterscheiden sich die einzelnen Produkte der Versicherer AGILA und Uelzener:

1. Der Preis
Die AGILA bietet die Hunde OP Versicherung für 15,90 Euro im Monat an.
Die Uelzener berechnet dem Hundehalter für die OP Versicherung nur 12,86 Euro im Monat.

Aber was ist zu den Leistungen zu sagen?

1. Versicherungsumfang:
AGILA: Erstattung der unmittelbaren Kosten einer Operation inkl. unmittelbarer stationärer und ambulanter Nachsorge. Aber was heißt unmittelbar?
Uelzener: Klar definiert sind hier die versicherten Kosten. Kosten einer Operation inkl. letzte Untersuchung vor der OP sowie Behandlungen und Arzneimittel bis 10 Tage nach der OP.

Klarer Punkt für die Uelzener.

2. Aufnahmealter des Hundes
AGILA: Versichert werden kann jedes gesunde Tier, das zum Zeitpunkt der Antragstellung maximal vier Jahre alt ist.
Uelzener: es existiert keine Altersbeschränkung für die Aufnahme in die Versicherung! Die Uelzener macht lediglich die Einschränkung, dass neu versicherte Hunde ab dem 6. Lebensjahr nur noch 80% der Kosten erstattet bekommen. Aber besser als gar keine Versicherung.

3. Wartezeit:
AGILA: Für Operationen infolge Unfalls/ Verkehrsunfalls ab Antragsdatum, in allen anderen Fällen 3 Monate nach Vertragsbeginn.
Uelzener: Die Wartezeit beträgt hier generell nur 30 Tage.

4. Gebührenordnung der Tierärzte
AGILA: Versichert sind die Kosten bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung.
Uelzener: Versichert sind die Kosten bis zum 2-fachen Satz der Gebührenordnung.

Unterm Strich hat die Uelzener in der Hunde OP Versicherung mit einem geringeren Beitrag und besseren Leistungen hierbei klar gewonnen!

Keine Kommentare